Neues Seminarangebot im WiSe 18/19 für Rechtswissenschaftler*innen an der Universität Bremen: „Wie funktioniert IT?“

Schlüsselqualifikation „Wie funktioniert IT?"

Am 8. November 2018 haben Prof. Dr. Thomas Kemmerich und Dr. Karsten Sohr, beide vom Fachbereich 3 Mathematik und Informatik, im Rahmen einer NorShiP-Kooperation mit Dr. Dennis-Kenji Kipker vom Fachbereich 6 Rechtswissenschaft der Universität Bremen eine Schlüsselqualifikation für Jura-Studierende angeboten.


Aus der Veranstaltungsbeschreibung:

Recht und Technik – wie hängt das eigentlich miteinander zusammen? Für technikaffine Juristen soll diese Schlüsselqualifikation Aufschluss geben! In Kooperation über den interdisziplinären Forschungscluster „NorShiP“ bieten Prof. Dr. Thomas Kemmerich und Dr. Karsten Sohr vom Fachbereich 3 an der Universität Bremen eine Einführung in die technische Betrachtung von IT – so geht es um wesentliche Grundsätze wie Bits und Bytes, Rechnerarchitektur, Funktionsweise des Internets, Verschlüsselung, Bedrohungen und Programmiersprachen. Dabei berichten die beiden aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz aus jahrelanger Forschung hier an der Universität. Zugeschnitten ist die Veranstaltung speziell auf Studierende ohne technische Vorkenntnisse.

Für den Leistungsnachweis erarbeiten die Veranstaltungsteilnehmer im Nachgang einen Vortrag, den sie in der Veranstaltung „IT-Sicherheitsrecht“ von Dr. Dennis-Kenji Kipker den dortigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern präsentieren – mit dem Ziel, angehenden Juristinnen und Juristen technische Zusammenhänge auf verständliche Weise nahe zu bringen. Eine darüber hinausgehende Teilnahme an der Veranstaltung „IT-Sicherheitsrecht“ ist nicht erforderlich, aber gleichwohl erwünscht. Nach Rücksprache kann der Schlüsselqualifikationsnachweis bei Veranstaltungsbesuch erweitert werden, soweit zusätzliche Leistungen gemäß der Prüfungsordnung erbracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.